Turniersport
Tanzen auf höchstem Niveau.

Tanzen zum kleinen Preis

Als Tanzverein haben wir kein Kurssystem sondern Tanzgruppen, die wöchentlich (außer in den Schulferien) stattfinden. Das bedeutet, dass man jederzeit einsteigen kann und lediglich regelmäßig Mitgliedsgebühren bezahlt.

Die Mitgliedschaft kostet für Schüler, Studenten und Auszubildende 16 € pro Monat, für Erwachsene 26 € pro Monat und für Ehepaare 40 € pro Monat. Das ist nur etwas mehr als die Hälfte des Preises, den man für einen Tanzkurs mit gleicher Unterrichtszeit bezahlt! Die Möglichkeit regelmäßig an zwei Gruppen teilzunehmen besteht gegen monatlichen Aufpreis.

Der Club der Weltmeister

Der TTC Rot-Weiß steht seit mehreren Jahrzehnten für weltklasse Tanzsport.
Stellvertretend für die besten Turniertänzer erinnern wir an die ehemaligen Weltmeister Hans-Reinhard Galke und Bianca Schreiber, Holger Nitsche und Charlotte Egstrand, an die ehemaligen Vize-Weltmeister Eugen Fritz und Ute Streicher sowie ehemalige Deutsche Meister wie Konrad und Jutta Beck.

Der Club für Jedermann

Bei uns sind alle unter einem Dach.
Ob Einsteiger in einer Vorturniergruppe, Fortgeschrittener in einer Turnier D/C Gruppe oder erfahrener Tänzer in den B/A/S-Turniergruppen, bei uns ist für jeden etwas dabei.
Qualifizierte Trainer sowie andere Spitzentänzer stehen den Paaren jederzeit zur Verfügung.

Der Club der Jugend

Für Kinder und Jugendlichen gibt es spezielle Turniergruppen. Unter Gleichaltrigen können die Heranwachsenden spielerisch in den Tanzsport einsteigen und damit beste Grundlagen für kurz- bis langfristige Erfolge erlernen.

Spezielle Veranstaltungen und Fördermaßnahmen stärken den Gruppenzusammenhalt und tragen zum Erfolg bei.

Mehr über unsere Angebote für Kinder und Jugendliche »

Noch Fragen?

Wenden Sie sich an unsere Geschäftstelle. Frau Weber steht Ihnen gerne mit ihren Antworten zur Verfügung.
Oder kommen Sie einfach zweimal gratis zum Schnuppern vorbei und sprechen mit den Trainern.

Gerne können Sie auch das Kontaktformular nutzen, um uns zu kontaktieren »